Patina

„Am Vormittag hatte ich sie noch zum Holz Schneiden an, am Nachmittag war ich mit ihr auf einer Hochzeit!“

Schmerzen die ersten Flecken noch sehr, erinnern sie später oft an schöne  Erlebnisse.
Eine echte „Hirschene“ will getragen werden und zeugt von den Erlebnissen Ihres Trägers. Sie ist das einzige Kleidungsstück, das für jeden Zweck und Anlass geeignet ist. Sämischlederhosen „specken“ nicht wie andere, sie werden nur heller und bekommen Charakter. Erst die patinierte Lederhose zeichnet Ihren Träger aus.

Wer seine Lederhose wirklich schonen und möglichst fleckenfrei halten möchte, achte darauf, sie von allem Fetten und Saurem wie Zitrusfrüchten, Wein, Essig und Pissoiren fern zu halten. Waschmaschine, Trockner, Heizung, Bügeleisen, Bürsten und Reinigung sind unserer Erfahrung nach tabu.

Sollten Sie ordentlich in den Regen kommen, so trocknen Sie die Hose langsam und schonend bei Zimmertemperatur. Sobald sie dann nur mehr feucht ist, kneten Sie die Hose Leder auf Leder durch und ziehen Sie wieder an - so bleibt sie geschmeidig und weich. Bei Unklarheiten sind wir gerne für Sie da! 

Koerbler. – Digital erfolgreich